Unser Team

Lehrer-Team

  • Beat

    Nach meiner ersten Bikram Yoga-Stunde „schwebte“ ich aus dem YogaRaum und es war mir bewusst: Das ist genau das, wonach ich immer gesucht habe. Ich bin stolz darauf, diesen wunderbaren „Gesundmacher“ anderen Menschen weitervermitteln zu können.

    Seit 2004 praktiziere ich Bikram Yoga.

    Als Seifenmacher produziere ich die feinste Seife Graubündens.

  • Christine

    Bikram Yoga bringt mir die Balance zwischen Körper, Geist und Seele und macht mich ausgeglichen. Sowohl in der Praxis als auch beim Unterrichten liebe ich den Energieaustausch, der im Raum entsteht. Ich unterrichte seit 2012 Bikram Yoga in Zürich. Neben dem Yoga unterrichte ich noch an der Gestaltungsschule GDK Zürich und bin freiberuflich als Art + Creative Direktorin tätig.

  • Doris

    Die regelmässige Praxis von Bikram Yoga verändert den Körper und die Wahrnehmung. Die intensive „90 Minuten-Lektion“ in der Wärme lassen einem keine Zeit, an etwas anderes zu denken. Das lernt einem mentalen Fokus, der zugleich eine Entspannung zum Alltag bietet. Dies fasziniert mich. Jede Stunde gibt mir neue Energie und ist eine spannende Beobachtung meiner selbst. Obwohl die Übungen immer wieder die gleichen sind, fühlt sich jede Stunde unterschiedlich an. Dies ist herausfordernd und sehr motivierend zugleich. Nach jeder Stunde fühle ich mich wie neu geboren.

  • Gina

    Meine Yogafaszination kommt daher, dass ich beim Yoga mit mir selbst arbeite. Die Reise geht immer weiter, ein Leben lang. Das ist für mich faszinierend!

  • Timotheus

    Nur wenn Du lange genug an der gleichen Stelle gräbst, kommst Du in tiefere Schichten. Diese Entdeckungsreise mit Hilfe der gleichbleibenden Bikram Yoga Serie fasziniert und motiviert mich immer wieder aufs Neue. Ich unterrichte seit 2005 Bikram Yoga.

    Hauptberuflich spiele ich Geige im Orchester.

  • Jaras

    Bikram Yoga hat mir geholfen, Kraft und Beweglichkeit zu erlangen, sowie mein inneres und äusseres Gleichgewicht wiederzufinden. Es hat mir ermöglicht ruhiger und konzentrierter zu werden, aber auch geduldiger und verständnisvoller zu sein. Auf einer tiefen Ebene sind meine Klarheit und Selbstbewusstsein gewachsen,so dass ich in der Lage bin, mir selbst treu zu sein. Das Praktizieren von Bikram Yoga ist transformierend, auf einer physischen, mentalen,emotionalen und spirituellen Ebene. Regelmässige Praxis ist der Schlüssel.

    Vertraue dem Prozess und ernte die Früchte.

  • Manuela

    Seit 2004 praktiziere ich Bikram Yoga und es ist sehr spannend, durch die immer gleichen 26 Positionen Veränderungen im Körper wahrzunehmen. Mehr Achtsamkeit und Bewusstsein, nicht nur in die Yogastunden zu bringen, sondern im Alltag darauf zurückgreifen zu können, das erleichtert und verschönert das Leben. Hauptberuflich bin ich als Flight Attendant tätig und ich kann durch Yoga heute viel entspannter und gelassener mit schwierigen, fordernden Situationen umgehen.

  • Sonia

    Bikram Yoga gibt mir Kraft und Energie, erdet mich und balanciert mich immer von Neuem aus. Es hilft mir, Jetlag und Stress-Situationen besser zu bewältigen. Ausserdem definiert es nicht nur meinen Körper, sondern auch meinen Geist und meine Wahrnehmung. Da ich seit vielen Jahren als Maître de Cabine bei Swiss International unterwegs bin, habe ich die Chance, weltweit andere Studios zu besuchen und dort zu unterrichten. Bikram Yoga ist international und dennoch eine „Familie“.

  • Tatiana

    Bikram Yoga gibt mir immer wieder das Gefühl bei mir nach Hause anzukommen, ob ich übe oder unterrichte. Nebst all den physischen Vorteilen durch Bikram Yoga, schenkt es mir die nötige Kraft, Balance und Konzentration an mir zu arbeiten und mein Leben anzupacken. Es hilft mir im Stress des Alltags den Kopf abzuschalten und mir selbst zu vertrauen. Das Gefühl der Freude und Leichtigkeit nach einer Bikram Yoga Klasse ist einfach unbeschreiblich. Bikram Yoga öffnet mein Herz und dafür bin ich dankbar.

    Namasté !

  • Bea

    “Give me 30 days of your life and I will change your body – give me 60 days of your life and I will change your life“. Bikram Choudhury’s Worte über die 30-Tage-Challgenge, treffen genau auf mich zu! Nach zwei schwierigen Lebensereignissen und meiner eigenen 60-Tage-Challenge wusste ich, dass ich etwas in meinem Leben ändern wollte. Und so absolvierte ich im Frühling 2016 erfolgreich das zweimonatige Teacher Training in Indien. Seit meiner Rückkehr unterrichte ich mit viel Freude Bikram Yoga. Diese Begeisterung möchte ich möglichst vielen Menschen weitergeben und ihnen zeigen, wie sie mit Bikram Yoga ihren Körper und Geist in Einklang bringen.

  • Stefania

    Bereits als Kind kam ich in Kontakt mit Meditation und Pranayama. Den körperlichen Aspekt des Yoga lernte ich Jahre später kennen, während meiner Ausbildung an der Schauspielerschule. Bikram Yoga war mein erster Einstieg in eine regelmässige und disziplinierte Asana-Praxis. Es war «Liebe auf dem ersten Atemzug» und das Potential dieser kraftvollen Sequenz begeistert mich immer wieder. Mein Feuer für die Yogapraxis führte mich nach der Lehrerausbildung am „Bikram Yoga College of India“ zu diversen Weiterbildungen in diversen Traditionen. Neben meiner Ausbildung zum Medical Yoga Coach an der German Medical School in Berlin, zahlreichen Immersions mit meinen Hatha Yoga- Lehrern Stephen Thomas und Noah McKenna, folgten Vinyasa Yoga Teacher Training, sowie Advanced Teacher Training in Pranayama und Meditation mit Shri O.P. Tiwari. Yoga macht mich glücklich und deswegen möchte ich es teilen.

Geschäftsführung

  • Stefan

    Gründer, Inhaber und Lehrer

    Als ich meine erste Bikram Yoga Stunde in New York 1999 besuchte hatte ich ein erleuchtendes Erlebnis. Es war nicht nur das beste und intensivste Training, das ich je erlebte – sondern ich fand mich nach jeder einzelnen Bikram Yoga Stunde in tiefster Meditation – ich wusste sofort – das ist es – und so wurde es zu meiner Lebensmission, Bikram Yoga als Pionier in die Schweiz zu bringen um möglichst vielen Menschen zu helfen. Ich gab meinen Traumjob als Swissair Flugbegleiter auf und machte im Frühjahr 2003 die Ausbildung zum Bikram Yoga Lehrer. So konnte ich im Januar 2004 das erste offizielle Bikram Yoga Studio in der Schweiz eröffnen, welches nach Hamburg, Wien und London die Nr. 4 in ganz Europa war.

  • Steffen

    Studio Manager & Lehrer

    Früher gehörte ich auch zu denen, die oft und regelmässig in die „Mucki-Bude“ rannten um fit zu sein. Durch Stefan lernte ich Bikram Yoga kennen und so zeigte er mir einen neuen Weg, meinen Körper zu stärken, Konzentration aufzubauen und mehr Selbstbeherrschung zu erreichen. Ich hätte nie gedacht, dass ich NUR mit Bikram Yoga innerhalb weniger Monate, bei einem Trainingspensum von 1-2x pro Woche, eine bessere Definition erreichen konnte, als bei jahrelangem Training in der „Mucki-Bude“. Mittlerweile habe ich wieder mit Kraftsport angefangen und festgestellt, dass Bikram Yoga und Kraftsport eine geniale Kombi sind, um meinen Körper ohne „Jojo“ Effekt nachhaltig aufzubauen. Komm und probier es aus.